Zentrum für Menschen mit geistiger Behinderung

Aktionstag Heilerziehungspflege - Tag der HEPs in Boppard

Sie interessieren sich für soziale Arbeitsfelder? Dann sind Sie herzlich eingeladen, sich am 15. November 2019 von 10:00 bis 16:00 beim Aktionstag "Heilerziehungspflege" in der Bopparder Stadthalle zu informieren und ins Gespräch zu kommen.

Informationen über die Ausbildung sowie die Arbeitsfelder der Heilerziehungspflege werden ergänzt durch Gelegenheiten des aktiven Erlebens rund um diesen Bereich.

„Heilerziehungspflege ist das Chamäleon unter den Sozialberufen", so die Aussage eines Schülers der Fachschule Heilerziehungspflege an der BBS Boppard. Damit bezieht er sich auf die vielfältigen Aufgaben der Heilerziehungspfleger/innen: Begleitung, Assistenz, Beratung, Erziehung, Unterstützung, Bildung und Pflege von Menschen mit Behinderungen aller Altersstufen.

Eine Schülerin drückt es so aus: „Ich möchte den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und ihren Tag schöner machen." Dieses vielseitige Berufsfeld mit besten Zukunftsaussichten noch bekannter zu machen, ist das Ziel der Initiative der Berufsbildenden Schule Boppard in Kooperation mit sechs Ausbildungsträgern der Region.

Die Veranstalter möchten mit der als Markt der Möglichkeiten angelegten Veranstaltung alle ansprechen, die auf der Suche nach einer zukunftsträchtigen Ausbildung sind oder sich beruflich neu orientieren möchten.

Beteiligte des Aktionstages sind neben der Berufsbildenden Schule Boppard Bethesda-St. Martin, das Herz-Jesu-Haus Kühr, die Caritasverbände Koblenz und Westerwald-Rhein-Lahn, die Lebenshilfe Rhein-Hunsrück sowie die Stiftung Scheuern.